anglmund.gif (13417 Byte)

Aal (Anguillidae) aal.gif (14944 Byte)

Barsch Brassen Forelle Hecht Karpfen Plötze Schleie Wels Zander
Aalmutter Dorsch Flunder Hering Hornhecht Makrele Meerforelle Scholle

Hauptseite Angeln Hauptseite Ribnitz Räuchern von Fischen

Haupterkennung Schlanker schlangenförmiger Körper, drehrund
kleine Knopfaugen da nachtaktiv
Größe bis zu 150 cm / bis zu 6 kg
Aufenthaltsort gerne versteckt unter Steinen oder Gestrüpp
am Gewässergrund
Ernährung Aas mag er nicht! Wie oft angenommen wurde.
Kleinfische, Insekten und Würmer eher
Fangmethode mit Grundangeln oder Aalschnüren bestückt mit
Fischfetzen und Würmern (Anfüttern kann erfolgs-
versprechend sein, Aale haben einen ausge-
prägten Geruchssinn)
Schonzeit & Maß 40 cm    (Angaben können variieren)
Zubereitung Rezeptdatenbank      fideco.jpg (31754 Byte)      Fideco